EUTB LERNEN FÖRDERN

Ergänzende unabhängige Teilhabe-Beratung:

Logo EUTB

Das ist ein Beratungs-Angebot.
Die Abkürzung heißt: EUTB.

LERNEN FÖRDERN bietet EUTB an.

Wem hilft das Beratungs-Angebot ?

  • Menschen mit Lernbehinderungen
  • ihren Angehörigen und Eltern
  • ihren Betreuern

Das Beratungs-Angebot unterstützt bei:

  • Fragen zum Leben in der Gesellschaft
  • Fragen zu Entwicklungsverzögerungen
  • Fragen zur Bildung
  • Berufsorientierung
  • Berufsvorbereitung
  • Ausbildung
  • Qualifizierung
  • Arbeit
  • Wohnen
  • Freizeit
  • Unterstützung

Die Beratung erfolgt:

  • persönlich,
  • telefonisch,
  • per E-Mail,
  • per Chat

Sie erreichen die Beratung:

  • Telefonisch :  07141 9 74 78 70
  • Per E-Mail:     eutb@lernen-foerdern.de
  • Persönlich:    Maybachstr. 27, 71686 Remseck

Bei Bedarf setzen Sie sich mit uns in Verbindung

 

 

Aufgabe des LERNEN FÖRDERN-Bundesverbands ist die Information und Beratung von Menschen mit Lernbehinderungen und ihren Angehörigen – und das seit nunmehr 50 Jahren.

Das Beratungsangebot des Bundesverbands nehmen Menschen mit Lernbehinderungen und ihre Angehörigen bundesweit unabhängig von einer Mitgliedschaft in Anspruch. Beratungsbedarf besteht in jedem Lebensalter und in jedem Lebensbereich. Eltern wenden sich an LERNEN FÖRDERN von der Früherkennung einer Entwicklungsverzögerung ihres Kleinkindes bis zu Fragenstellungen bei drohenden oder bestehenden Teilhabebeeinträchtigungen ihrer erwachsenen Kinder. Ab dem Jugendalter wenden sich Menschen mit Lernbehinderungen bei Fragen rund um die Teilhabe in der Gesellschaft und am Arbeitsleben selbst an LERNEN FÖRDERN. Ziel der Beratung ist die selbstbestimmte Teilhabe in der Gesellschaft. Unser Anliegen ist, Vorurteile gegenüber Menschen mit Lernbehinderungen abzubauen und ihre Eigeninitiative und Eigenverantwortung zu stärken.

 

In den letzten Jahren hat der Beratungsbedarf so stark zugenommen, dass die Vielzahl der Beratungen nicht mehr ehrenamtlich leistbar ist. Deshalb muss das seitherige Beratungsangebot weiterentwickelt und ausgebaut werden. Der LERNEN FÖRDERN-Bundesverband hat deshalb im Förderprogramm des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales erfolgreich einen Antrag auf eine „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)“ nach dem Bundesteilhabegesetz gestellt.

Logo EUTB

 

 

Dank dieses Förderprogramms konnte die EUTB LERNEN FÖRDERN im August 2018 ihr unabhängiges Beratungsangebot in Remseck eröffnen. Das Beratungsangebot steht allen ratsuchenden Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen zur Verfügung, die sich an LERNEN FÖRDERN wenden und erfolgt so häufig wie erforderlich. Das Beratungsangebot umfasst auch künftig alle Lebensbereiche und Teilhabebereiche entsprechend der ICF. Wir beraten in jedem Lebensalter; beginnend mit der Beratung von Eltern von Kindern mit Behinderungen und mit Entwicklungsverzögerungen zur Früherkennung und Frühförderung, mit einer einhergehenden Begleitung bei der Akzeptanz der Behinderung sowie Stärkung der elterlichen Kompetenzen zur Erziehung und Begleitung ihres Kindes. Wir beraten in Fragen rund um die für ältere Kinder und Jugendliche wichtigen Themen Bildung, Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Ausbildung und Qualifizierung, damit ihre Teilhabe am Arbeitsleben gelingen kann. Relevanter Beratungsbedarf besteht aber erfahrungsgemäß auch zu ihrer Gestaltung der Freizeit und zu weitgehend selbstständigen Wohnen und Leben, um so ihre Teilhabe in der Gesellschaft aktiver gestalten zu können. Dabei unterstützen wir sie mit Informationen über Rechte und Pflichten entsprechend dem Bundesteilhabegesetz.

Durch die EUTB Teilhabeberatung besteht nun die Möglichkeit, das bereits vorhandene Beratungsangebot weiter zu führen, zu ergänzen, bedarfsgerecht weiterzuentwickeln und zu professionalisieren. In der Beratung steht so viel Zeit zur Verfügung, wie für die Beratung erforderlich ist. Die Beratung kann persönlich, telefonisch, per Mail, per Chat erfolgen. Bei jeder Beratung geht es ausschließlich auf die individuellen Bedürfnisse und die persönliche Situation. Wir können auf konkrete Fragestellungen eingehen und persönliche Anliegen gemeinsam klären.

Das Beratungsangebot in Remseck steht allen Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen zur Verfügung. Die Beratung von Menschen mit Lernbehinderungen wird auch künftig regional und überregional angeboten.

Die EUTB LERNEN FÖRDERN ist für Fragen zu allen Beeinträchtigungen und zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhaben offen. Es handelt sich um ein ergänzendes Angebot, welches bestehende Beratungsstrukturen in den Städten, Kommunen und Landkreisen nicht ersetzen soll. Weitere Informationen zur Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung finden Sie unter www.gemeinsam-einfach-machen.de und www.teilhabeberatung.de.

Bei Bedarf setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

EUTB – LERNEN FÖRDERN-Bundesverband
zur Förderung von Menschen mit Lernbehinderungen

Maybachstr. 27
71686 Remseck

Tel. 07141 9 74 78 70
Fax. 07141 9 74 78 71

eutb@lernen-foerdern.de

www.lernen-foerdern.de

www.lernbehinderungen.de