Die GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene
ermöglicht dem LERNEN FÖRDERN-Bundesverband die Umsetzung
seiner gesundheitsbezogenen Selbsthilfearbeit.
Unsere Selbsthilfebundesorganisation wurde von der „GKV Gemeinschaftsförderung
Selbsthilfe auf Bundesebene“ im Jahr 2021 mit einem Betrag in Höhe von 30.000 EUR
gefördert.
Dafür sind wir sehr dankbar.

Dank der Krankenkassenindividuellen Förderung
kann der LERNEN FÖRDERN-Bundesverband außerdem Projekte durchführen,
deren Umsetzung ihm ohne diese Förderung nicht oder nur sehr
eingeschränkt möglich wäre.

Im Jahr 2021 konnten dank der Selbsthilfeförderung der Krankenkassen folgende Projekte durchgeführt werden:

DAK: „Mit Kindern den Alltag gestalten“ – Broschüre für junge Leute mit Lernbehinderungen

TK: „Sprache als Grundlage gesellschaftlicher Teilhabe“ – Broschüre für junge Leute mit Lernbehinderungen und ihre Angehörigen

BKK: „Lernen und erinnern – Gelerntes besser behalten“ – Broschüre zur Qualifizierung von ehrenamtlichen Begleitern.

Außerdem zahlreiche Projekte in den Jahren davor, mit deren Erkenntnissen wir heute noch arbeiten.
Wir danken für die Projektförderung durch:

Logos von Barmer, TKK, DAK,KKH,BKK,AOK